Glasballons und runde Weckgläser

Leckere Früchte haltbar machen

Gerade in erntestarken Jahren können nicht alle Früchte sofort verbraucht werden. Damit aber keine Frucht umsonst gewachsen ist, empfiehlt es sich, die Früchte in großen Glasballons oder runden Weckgläsern zu verwerten. Zum Einen lassen sich aus Apfel, Birne, Himbeere, Heidelbeere und dergleichen leckere Marmeladen oder Konfitüren zaubern, zum anderen können die Früchte ziemlich einfach zu Saft oder Wein verarbeitet werden. Je nach Vorliebe kann man hier entscheiden.

Saft oder Wein selber machen

glasballonsImmer mehr Menschen beschäftigen sich in ihrer Freizeit mit der Herstellung von Saft oder Wein aus eigenen Früchten. Aber auch selbst produzierter Schnaps wird immer beliebter. In Glasballons verschiedenster Formen, Größe und Ausstattung kann aus Frucht und Zucker, aber auch mit Hilfe von besonderen Hefeextrakten so manches leckere Tröpfchen gemacht werden. Diese mit Liebe selbsthergestellten Destillate eignen sich aber nicht nur für den Hausgebrauch, sondern werden auch als Geschenke und Mitbringsel immer beliebter.

Marmelade oder Konfitüre selber herstellen

Auch selbstgemachte Marmelade oder Konfitüre ist bestens als kleine Aufmerksamkeit für Freunde oder Bekannte geeignet. Wer das ganze Jahr über aus seinen saftigen Früchten leckere Kreationen herstellt, kann vor allem an Weihnachten den Liebsten einen Geschenkkorb voller Naschereien präsentieren. So sind individuelle Geschenke garantiert – runde Weckgläser erhalten Sie bei uns in unzähligen Formen und Ausführungen. Auch weiteres Zubehör wie Deckel oder Weckgummis können Sie bei uns erwerben.

Exotische Varianten

Auch immer mehr Menschen ohne eigenen Obstanbau in ihrem Garten interessieren sich für das Einmachen von Obst und auch Gemüse in runden Gläsern, oder die Herstellung von Saft, Wein oder Schnaps in Glasballons. Dazu können nicht nur heimische Obst- und Gemüsesorten verwendet werden, sondern auch mit exotischen Früchten kann experimentiert werden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Vor allem der eigene Geschmack entscheidet bei der Auswahl des geeigneten Produkts. Das aber auch Ihnen das Konservieren und Aufbewahren gelingt, sollten Sie sich im Voraus entweder bei Experten informieren, oder aber Ratschläge in einschlägiger Fachliteratur suchen. Denn wie bei vielen anderen Dingen, können sich auch hier Fehler einschleichen. Deshalb informieren Sie sich am besten im Voraus, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Foto: 7106108800 / 123RF Stock Foto