Die Fertig Coil Verdampfer: vielfältige Anwendung

Die Fertig Coil Verdampfer sind eine Standard-Variante und bieten einen unkomplizierten und optimalen Einstieg für die E-Zigarette. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. In den diversen Dampfer-Shops werden verschiedene Fertig Coil Verdampfer angeboten von den jeweils beliebtesten Marken. Jeder E-Zigaretten Genießer wird hier fündig. Das Gerät selbst ist hierbei der Akkuträger und es gibt den Strom für die E-Zigarette ab. Der Verdampfer hingegen ist das Gefäß, in dem das jeweils ausgewählte, individuelle Liquid gefüllt und dann verdampft wird. Dieser Verdampfer besteht aus einem Tank (Liquid), einem Verdampferkopf, dem Coil und einem individuellen Mundstück, dem Drip Tip. Der Genießer atmet dadurch den Dampf ein. Genau hier besteht der Unterschied vom Selbstwickler-Verdampfer und dem Fertig Coil Verdampfer: Der Coil selbst ist die jeweilige Verdampfungseinheit. Hier wird das individuelle Liquid erhitzt und dann wird daraus der Dampf gewonnen.

Fertigcoil Verdampfer
Symbolfoto: Von Diego Cervo /Shutterstock.com

Aus was besteht ein Fertig Coil Verdampfer?

Auch der Fertig Coil Verdampfer besteht grundsätzlich aus Watte und einem Draht. Die Watte hat die Aufgabe, sich mit Liquid vollzusaugen und die Drähte werden erhitzt. Dadurch kann das Aroma-Liquid auch ohne jegliche Verbrennung verdampfen. Beim Fertig Coil Verdampfer handelt es sich um ein fertiges Verbrauchsteil. Es hat eine Metallummantelung und im Inneren ist ein zusammengedrehter Draht, der wiederum von Watte umgeben ist. Es gibt keine Löcher in der Metallummantelung. Die Shops bieten auch Zubehör an zu den jeweiligen Verdampfern und den passenden Coils in diversen Ausführungen.

Vorteile eines Fertig Coil Verdampfers

Ein Fertig Coil Verdampfer hat Vorteile für den Nutzer: Man spart sich als Anfänger einiges an Nerven und Zeit. Wenn der Genießer den Verdampferkopf verbraucht hat, dann tauscht man ihn einfach gegen einen neuen Coil aus. Er kann dann wieder mit dem Wunsch-Liquid befüllt werden. Der Genießer muss sich nicht um die Wicklung des Drahtes und nicht um das Einfädeln der Watte kümmern. Außerdem ist ein weiterer Vorteil der Fertig Coil Verdampfer, dass sie ein gleichbleibender Qualitäts-Level bieten. Die Fertig Coil Verdampfer werden maschinell gefertigt und dadurch ist jeder Coil genauso wie der andere. Der Ohm-Widerstand der Wicklung, die Dampfentwicklung und alles bleiben bis zum kompletten Verbrauch immer auf einem gleichen Niveau.

Reinigung der Fertig Coil Verdampfer

Wenn der jeweilige Fertig Coil Verdampfer verbraucht ist, kann man es daran erkennen, dass kein Geschmack mehr kommt, ohne dass es vielleicht eher verbrannt schmeckt. Das dauert in der Regel ein bis zwei Wochen. Dann sollte man den Verdampfer unbedingt reinigen. Bevor ein neuer Coil eingesetzt wird, benötigt das Gerät eine Reinigung. Man spült die Einzelteile mit warmem Wasser gründlich aus und trocknet sie dann mit einem Mikrofaser-Lappen ab. Dann baut man den Fertig Coil Verdampfer wieder zusammen und kann ihn erneut nutzen.

Einen neuen Fertigcoil in den Verdampfer einfügen

Dazu nimmt man den Fertigcoil aus der jeweiligen Verpackung und träufelt etwas Liquid in die Öffnung. Dann saugt sich die Watte mit Liquid voll. Das Airflowcontrol wird geschlossen und die Einfüllöffnung wird geöffnet, dann kann man den neuen Coil aufschrauben. Der Verdampfer wird leicht gekippt und dann füllt man das Liquid hinein. Die Füllmarkierung zeigt hier genau, wie viel hinein muss. Nach dem Schließen der Einfüllöffnung muss man zehn Minuten warten, bis sich die Watte vollgesaugt hat. Anschließend öffnet man erneut den Airflowcontrol und kann unbeschwert mit dem Dampfen beginnen.