Ballonfahren als unvergessliches Erlebnis

Ballonfahren
Copyright: Copyright 2013 Ballonservice.de

Schon seit dem Jahre 1783 nutzt die Menschheit den Heißluftballon: Damals erfanden die Gebrüder Ètienne und Joseph den Ballon mit Hilfe eines simplen Prinzips. Warme Luft treibt nach oben und ist leichter als kalten Luftmassen, die am Boden bleiben. Die Funktionsweise des Ballonfahrens ist bis heute gleich geblieben. Kurz darauf wurde der Gasballon erfunden, doch dieser kam nicht an die Popularität des Heißluftballons heran. 1999 umrundete dann der Abenteurer Bertrand Piccard mit seinem Freundes Brian Jones die Welt das erste Mal in einem Ballon: Ballon zu fahren wurde seitdem immer beliebter. Bis heute eignet es sich als begehrtes Geschenk für verschiedenste Anlässe wie etwa dem Ehrentag oder einer Trauung.

Fantastische Möglichkeiten für Montgolfiere-Fans in ganz Deutschland

Ballonfahren
Copyright: Copyright 2013 Ballonservice.de

Montgolfierefahren kann man im Großen und Ganzen jeden Tag im Jahr, doch die Hauptzeiten sind aufgrund des Wettergeschehens in etlichen deutschen Regionen insbesondere von April bis Oktober. Gegen

Ende des Jahres sind Heißluftballonfahrten im Alpen- und Allgäu-Raum beliebt. Überaus beeindruckende Fernsichten und das

konstante Wetter machen die Ballonfahrten mit Ausblick auf die Alpenkette zu einem echten Erlebnis. Aber natürlich auch im Rest der Republik lassen sich Heißluftballonfahrten genießen. Und vor allem das Gebiet rund um die Stadt Augsburg lässt sich gut aus der Montgolfiere überblicken. Startplätze gibt es an dieser Stelle bspw. in Königsbrunn, Friedberg oder Gersthofen. In Augsburg Ballon zu fahren, ist ein sehr alter Brauch.

Ablauf einer Heißluftballonfahrt

Ballonfahren
Copyright: Copyright 2013 Ballonservice.de

Am Sammelpunkt wird zusammen mit dem Team der Ballon aufgebaut. Diese Vorbereitung benötigt ca. 30 min, bis die Montgolfiere startklar ist. Die Ballonfahrt selbst dauert abhängig von Landegebiet, Tageszeit und Wetter ungefähr eine Stunde bis 90 Minuten. Nachdem der Heißluftballon wieder verstaut ist, findet eine Taufe der Erstgefahrenen statt und die beteiligten Passagiere bekommen den Adelsstand plus eine Urkunde. Zum Abschluss gehen alle Beteiligten zusammen zum Startpunkt zurück. Nach drei bis vier Stunden wird das Ereignis beendet.

Preise, Kosten, Gutscheine für eine Ballonfahrt

Für eine Heißluftballonfahrt muss man inzwischen ca. 200 EUR ausgeben. Anschließend bekommt man obendrein einen Gutschein für eine Ballonfahrt für eine Heißluftballonfahrt, dessen Gültigkeitsdauer mind. ein Jahr betragen sollte. Details werden unter der Webadresse www.ballonfahrten.com erhältlich sein.